Zugangsvoraussetzungen

Zugangsvoraussetzung zu den Seminaren

Die Seminare sind Fortbildungsveranstaltungen für PsychotherapeutInnen (ÄrztInnen, PsychologInnen, Kinder- und Jugendlichen – PsychotherapeutInnen, HeilpraktikerInnen und KunsttherapeutInnen) mit abgeschlossener, fundierter Psychotherapieausbildung. Das IKR ist eine so tiefgreifende Methode, dass seine Anwendung in einen längerfristigen Therapieprozess eingebettet werden muss.

Für die Seminare wird bei der Psychotherapeutenkammer Zertifizierung für die Vergabe von Fortbildungspunkten beantragt.

Das IKR-Basis-Seminar ist Voraussetzung für alle anderen Kurse. Die weitere Reihenfolge ist beliebig.